F2 – Vierte und letzte Runde der Hallenmeisterschaft

F2 – Vierte und letzte Runde der Hallenmeisterschaft



F2 2020 03 08
 

Auch in der letzten Runde wurde im 5 + 1 Modus á 12 Minuten in insgesamt 4 Spielen gespielt.

Im ersten Spiel gegen die JSG Asbach überzeugten unsere Jungs mit einem diszipliniertem Start und mit einem überzeugendem Stellungsspiel. Insbesondere in der Verteidigung!
Felix, als Abwehrchef, konnte mit der Unterstützung von Emil und Ömer häufig bis zur Mittellinie vorrücken. Dadurch wiederum, konnten in der Spielfeldmitte Maximiliano und Theo gut in die gegnerische Hälfte vordringen.

So fand das Spiel überwiegend in der gegnerischen Hälfte statt, bis auf drei oder vier Gelegenheiten der Gegner, die unseren Torwart Max etwas forderten. Leider erspielte sich unser Sturm nur wenige Torchancen, die zu dem auch nicht verwandelt werden konnte.
In dem Spiel war mehr drin, für unsere Team!
Endstand 0:0.

Beim zweiten Spiel gegen den VFB Linz, wurde die Aufstellung komplett gewechselt, damit möglichst alle in den Genuss einer vollen Spielzeit kommen.
Der Gegner war deutlich anspruchsvoller als Asbach und setzte unsere Mannschaft direkt sichtbar unter Druck. Das bekam besonders unsere Abwehr deutlich zu spüren. Durch zahlreiche Konter kam es zu einem nervenaufreibenden Hin und Her. Caspar und Leonard versuchten läuferisch Bälle zu erobern aber es gelang ihnen nicht, eine echte Torchance herauszuspielen. So führte letztlich ein erfolgreicher Angriff des Teams aus Linz zum entscheidenen Treffer.
Endstand 1:0.

Die Moral unseren Jungs war im dritten Spiel gegen den FV Rot-Weiß Erpel ungebrochen.
So begann unsere Team druckvoll und sicher aus der eigenen Hälfte. Ein Sieg schien in greifbarer Nähe.
Dennoch kamen nicht viele bedrohliche Torschüsse bei rum. Einen jedoch konnte Caspar zum 0:1 verwandeln.
Ab diesem Zeitpunkt zog Erpel jedoch an und setzte unser Team zunehmend unter Druck. So kam es wie es kommen musste; Ausgleich. Kurz vor Schluss landet der Ball leider erneut unglücklich in unserem Tor, so dass dieses Spiel verloren ging.
Endstand 2:1.

Im vierten und letzten Spiel trat unsere Mannschaft gegen die JSG Neustadt an.
Die JSG war sicherlich der Favorit in der Runde, einige der Spieler waren körperlich sehr überlegen.
Unsere Jungs störten den Gegner häufig durch frühes Pressing an seinem Spielaufbau. Kam das Team aus Neustadt doch einmal durch, ließ unsere Abwehr wenig gefährliche Torschüsse zu. Es führte dann doch ein einziger Treffer, durch den Gegner, zu Entscheidung dieser Begegnung.
Endstand 0:1.

Ungewohnt konzentriert und diszipliniert starteten unsre Jungs in diese letzte Runde dieser Hallenmeisterschaft. Doch während die Abwehr einen guten Job machte, zeigten sich beim Abschluss auf das gegnerische Tor Defizite. Dies wird ein Fokus der kommenden Trainings sein, damit unsere Mannschaft erfolgreich die Rückrunde der Kreismeisterschaft bestreitet.

Es spielten: Alex, Caspar, Emil, Fabio, Felix, Leonard, Mamadou, Maximiliano, Max, Ömer und Theo.

Spielbericht ist vor der Corona Pandemie entstanden.