Liebe Leserinnen, liebe Leser

natürlich halten wir uns an die durch die Corana-Regelungen vorgegebenen Dinge.

Aus diesem Grund unser Hinweis:

Bilder, auf denen die Abstandsregelung nicht eingehalten ist, sind vor den Corona-Einschränkungen entstanden.

Neue F-2-Mannschaft startet mit Spaß, Spielfreude und Erfolg in die neue Saison



Nachdem die Kinder des Jahrgangs 2013 größtenteils schon zwei Jahre bei den Bambinis zusammenspielten, starten sie diese Saison als Jahrgangsmannschaft des jungen Jahrgangs erstmalig in den Meisterschaftsbetrieb. Im Bambini-Alter sollten die technischen Grundlagen gelegt werden und den Kindern der Spaß am Fußball vermittelt werden. Dies scheint gelungen zu sein, was in den letzten Jahren die Mannschaft schon bei vielen Turnieren eindrucksvoll beweisen konnte. Ergebnisse spielen bei den Bambins im Rheinland zwar keine Rolle, es stachen aber doch zwei Turniere heraus,  bei denen die SVR-Mannschaft auffiel. Beim Bambini-Treff des FV Rheinland in Koblenz mit insgesamt 50 Teilnehmern konnte man in der Kategorie „stark“ (jeder Verein konnte sich vorher selber zuordnen) mit 5 Siegen bei einem Unentschieden überzeugen und dies gegen teilweise renommierte Vereine. Im FV Mittelrhein werden Punkte und Tore gezählt und bei einem Turnier in Bergisch-Gladbach-Heiligenhaus konnte man das Turnier trotz starker Konkurrenz aus dem Kölner Raum (Ford Niehl, Bergisch Gladbach, Viktoria Köln) überraschend für sich entscheiden. Bei zahlreichen weiteren Feld- und Hallenturnieren spielten die Jungs mit Freude Fußball und waren kaum zu schlagen. Weitere Teilnahmen an interessanten Turnieren bremste Corona leider aus. So ging es erst nach den Sommerferien weiter und die Mannschaft sollte nun im F-Jugendalter starten.  Neben zahlreichen Trainingseinheiten absolvierte das Team mehrere Trainingsspiele. Gegen die eigene F1 agierte man auf Augenhöhe und die F1-Mannschaften aus Bad Honnef und Windhagen konnten überraschend deutlich, nämlich jeweils zweistellig, besiegt werden. So startete man gut vorbereitet in die Saison. Das erste Spiel fand bei der SG Neustadt statt. Obwohl der Gegner körperlich überlegen war, dominierten die SVR-Jungs das Spiel klar. Nach dem ersten Drittel (bei der F-Jugend wird drei mal 15 Minuten gespielt) führte man knapp durch ein Tor von Yunus mit 1:0. Im zweiten Drittel fiel dann die Entscheidung. Wieder Yunus, dann Alex und schließlich Robin erhöhten im zweiten Drittel vorentscheidend auf 4:0. Im letzten Drittel traf nochmal Robin zum tollen 5:0 Endstand. Vor allem viele schöne Kombinationen erfreuten die zahlreichen mitgereisten Eltern. Nur eine Woche später stand das erste Heimspiel an. Auch die Mannschaft der JSG Asbach bestand, wie unsere Mannschaft, nur aus Spielern des jüngeren Jahrgangs, konnte aber zu keiner Zeit auf Augenhöhe agieren. Einige Asbacher Kinder bestritten offensichtlich ihr erstes richtiges Spiel, wehrten sich aber nach Kräften. Am Ende stand aber ein überaus deutlicher Sieg für die SVR-F-2 zu Buche. Es spielten: Yunus (5 Tore gegen Asbach), Alex (3), Robin (3), Finn (3), Johannes (1), Fabio 1), Abdul (1), Finn, Mattis und Mika. Sofern die Corona-Situation es zulässt, wird die Mannschaft in den nächsten Wochen vorrangig gegen F-1-Mannschaften, also ältere Jahrgänge, spielen. Dies werden mit Sicherheit größere Herausforderungen und es werden wohl auch Niederlagen kommen, aber viel wichtiger ist, dass die Kinder Spaß am Fußball haben und sich individuell und als Mannschaft weiterentwickeln. Die Kinder scheinen mit ihren Trainern Martin Lorenzini und Akif Atak auf dem richtigen Weg zu sein, wobei auch den zahlreichen engagierten Eltern ein großer Dank gilt.   Aufgrund der Vielzahl der Spieler im Jahrgang 13 entschloss man sich dieses Jahr auch eine F3-Mannschaft zu bilden. Die bunte Mischung aus Spielern der F1 und F2, die dort zu wenig zum Einsatz kämen, plus einigen Bambinis, startete ebenso mit viel Freude in die Saison. Nachdem man das erste Spiel gegen Windhagen noch unglücklich mit 3:5 verlor, gab es beim zweiten Spiel beim FV Erpel für die Mannschaft von Trainer Karl Groß einen tollen 7:4 Erfolg.  Hoffen wir, dass die zahlreichen Kinder im F-Bereich weiterhin mit so viel Freude und Engagement Fußball spielen. Hier profitiert man durch die jahrelange gute Aufbauarbeit im Bambini-Bereich, die zur Zeit von Abteilungsleiter Ejmen Celik fortgeführt wird, der jeden Samstag ab 9.30 Uhr Kindern ab vier das Fußball-Einmaleins beibringt. 

Morgen findet Bambinitraining um 9:30 statt

Wir treffen uns morgen um 9:30 Uhr auf dem Sportplatz 

und schauen dann je nach Teilnehmerzahl, wie wir das Training gestalten.

Bis dann Liebe Grüße 

Ejmen Celik